Unternehmens-präsentation

Unternehmens-präsentation mehr ...

Standorte

Standorte

Geschäftsbericht 2016

Geschäftsbericht 2016 mehr ...

RHI Aktienkurs

mehr ...

Ein Feuerfest-Weltmarktführer

  • RHI ist ein global agierender Anbieter hochwertiger Feuerfestprodukte, -systeme und Dienstleistungen, die für industrielle Hochtemperaturprozesse über 1.200°C unverzichtbar sind.

  • Mit rund 7.500 MitarbeiterInnen, über 30 Produktionswerken und mehr als 70 Vertriebsstandorten bedient RHI mehr als 10.000 Kunden aus der Stahl-, Zement-, Nichteisenmetalle-, Glas-, Energie-, und Chemieindustrie in fast allen Ländern der Welt. Pro Jahr produziert RHI mehr als 1,5 Millionen Tonnen Feuerfestprodukte und liefert maßgeschneiderte Produkt- und Systemlösungen.

  • Feuerfeste Auskleidungen von RHI stellen sicher, dass unterschiedlichste Aggregate (z.B. Stahlpfannen, Zementdrehrohröfen, Kupferkonverter oder Glaswannen) extremen thermischen, mechanischen und chemischen Belastungen standhalten.

  • Die Herstellung von Feuerfestprodukten ist rohstoffintensiv. Die natürlich vorkommenden Rohstoffe Magnesit und Dolomit bilden das Ausgangsmaterial. Rund 70% der globalen Vorkommen befinden sich in drei Ländern: China, Nordkorea und Russland. RHI deckt rund 70% des Bedarfes aus sieben konzerneigenen Rohstoffstandorten und ist damit weitgehend unabhängig von den Rohstoffmärkten.

  • Hohen Stellenwert innerhalb des RHI Konzerns hat die Forschung. Die Innovationskraft, die RHI zum weltweiten Technologieführer gemacht hat, beruht auf der jahrzehntelang etablierten Forschungs- und Entwicklungsarbeit, die einen entscheidenden Wettbewerbsvorteil verschafft. Jährlich werden mehr als € 20 Mio. in diesen Zukunftsbereich investiert.

  • Hauptnachfragetreiber nach Feuerfestprodukten sind Wohlstandswachstum, das Level der industriellen Produktion und Infrastrukturprojekte. Obwohl Feuerfestprodukte weniger als 2% der Produktionskosten der Kundenindustrien ausmachen, sind sie entscheidend für die Qualität der hergestellten Produkte.

RHI in Zahlen
Mitarbeiter: rund 7.500 – davon mehr als 170 im Bereich Forschung & Entwicklung.
Vertriebsstandorte: etwa 70 auf 4 Kontinenten.
Produktionsstandorte: rund 30 in Europa, Nord- und Südamerika, Asien.
Produktionsmenge: über 1,5 Mio. Tonnen/Jahr feuerfeste Steine, Massen, Mörtel und Funktionalprodukte.
Konzerneigene Rohstoffstandorte: Fördermenge etwa 1,5 Mio. Tonnen Magnesit und Dolomit.

In Mio. Euro2016 2015
Umsatz:1.651,21.752,5
EBITDA:189,1140,0
EBIT:116,137,5
Gewinn:75,917,6